Undermaster greift zu den Waffen

Bamberg, 13. Februar 2014. Der Entwickler und Publisher kostenloser Browsergames upjers präsentiert die neue Kampf-Funktion in Undermaster. Darin können die Spieler die Oberwelt unsicher machen. Das Spiel befindet sich momentan in der Closed Beta.

Jetzt müssen sich die Closed Beta Tester von Undermaster entscheiden: Wollen sie friedlich unter der Erde Nudelsuppe kochen und Duftkerzen herstellen? Oder wollen sie Söldner-Monster anlocken, sie trainieren und Städte in der Oberwelt einnehmen?

Vor kurzem ist das neue Kampf-Feature in Undermaster gestartet. Die Verlies-Wächter haben die freie Auswahl, welche Söldner-Kreaturen sie in ihrer Unterwelt begrüßen wollen: Die kleinen, flinken Kampf-Erdwichtel oder lieber die angsteinflößenden Kampf-Trolle mit eisengespickten Keulen. Egal, für welche Kreaturen sich der Spieler entscheidet, sie alle brauchen regelmäßig ihren Sold. Sonst haben sie keine Lust auf Kämpfe und lungern lediglich in den Gängen des Verlieses herum.

Zur Hochform laufen sie dagegen über der Erde auf! Ziel bei den rundenbasierten Kämpfen in Undermaster ist es, das Tor der angegriffenen Stadt einzunehmen und zu zerstören. Wie der Spieler das mit seinen kämpfenden Erdwichteln, Trollen und Goblins anstellt, soll er selbst ausprobieren. Er braucht dazu nicht alle Gegner zur Strecke zu bringen.

Viele Strategien führen zum Sieg – Jetzt müssen die Undermaster-Spieler nur noch herausfinden, mit welcher sie die größten Erfolge feiern können. Dann rücken sie schnell auf der Weltkarte vor und hinterlassen eine Schneise der Zerstörung in der Oberwelt.

Das neue Kampf-Feature in Undermaster wird derzeit von den Closed Beta Testern auf Herz und Nieren geprüft. Weitere Anmeldungen für Beta Keys zu Undermaster sind unter diesem Link möglich: https://de.upjers.com/undermaster

weiter zum News-Archiv