upjers erweitert den Markt für Gaming Apps

Bamberg, 25. Februar 2016. upjers, der Entwickler und Publisher namhafter Apps und Browsergames, hat zwei brandneue Gaming Apps für abenteuerlustige Spieler in der Pipeline. In Deep Space Banana und Stonies geht es ums (halb-)nackte Überleben.

Evolution mal anders herum: Affen im Weltall und Menschen in der Steinzeit – so könnte man die beiden neuen mobilen Spiele von upjers beschreiben.

„Deep Space Banana“ (https://m.upjers.com/de/apps/deep-space-banana) ist eine Kooperation zwischen upjers und Jo-Mei Games. Diese Zusammenarbeit hat bereits bei Brave Little Beasties und Monkey Bay gut funktioniert. Jetzt kämpfen sich die Affen nicht mehr als Piraten durch die Karibik, sondern als Astronauten durch das Weltall.

Der Spieler baut seine Raumstation für die Primaten-Crew auf und greift dann andere Affenbanden an. Das Aufbau- und Strategiespiel von upjers und Jo-Mei wird derzeit in Afrika sowie Asien getestet – in Kürze wird es auch in Europa und Amerika in den App Stores erscheinen.

Ein Überlebenskampf im Lendenschurz erwartet die Spieler schon bald in „Stonies“ (https://m.upjers.com/de/apps/stonies). Auch hier hat sich upjers wieder einen langjährigen Partner ins Boot geholt: King Art Games. Anders als bei den Weltraum-Affen werden die Spieler mit Stonies in die Steinzeit zurückkatapultiert.

Holz und Pilze sammeln, Werkzeuge erforschen und herstellen sowie sein Nachtlager gegen Feinde verteidigen – das sind die Herausforderungen für die Stonies-Spieler. Die App durchläuft in Kürze die entscheidende Testphase und kann anschließend die Download-Charts der App Stores stürmen.

Ein genauer Release-Termin steht noch nicht fest.

weiter zum News-Archiv